Anreise nach Lappland



Die meisten deutschen Flughäfen bieten täglich Flüge nach Skandinavien an. Zu nennen sind hier Fluggesellschaften wie SAS, Finnair und Lufthansa. Einmal in Skandinavien angekommen dauert der Weiterflug ungefähr zwischen anderthalb und vier Stunden. Linienflüge der „Finnair“ gibt es ab Helsinki nach Kemi, Rovaniemi, Kitttilä, Enentekiö und Ivalo.
Ab Stockholm fliegt die „SAS Linjeflyg“ nach Luleå, Gällivare und Kiruna. „SAS“ und „Braathens Safe“ verbinden Oslo nonstop mit Alta, Bodø, Evenes und Tromsø. Von dort aus gibt es jeweils weitere Verbindungen zu kleineren Flughäfen.

Mit der Bahn nach Lappland

Den nördlichsten Punkt, den Sie mit der Bahn erreichen können, liegt an der schwedisch-norwegischen Grenze zwischen Kiruna und Narvik. Über Schweden ist man von Hamburg aus, mit zwei Nachtzügen und acht Stunden Tagesaufenthalt in Stockholm, rund 30 Stunden bis Narvik unterwegs.

Hurtigruten

Beschaulich und zugleich spektakulär ist die Anreise mit den Postschiffen der Hurtigruten. Ab Bergen brauchen die Schiffe ungefähr sieben Tage bis sie am Endpunkt in Kirkenes, an der Grenze zu Russland anlaufen. Die Mitnahme von Autos ist nur in sehr begrenztem Umfang möglich.

(Bildquelle: 17191869@N00)

Weitere Beiträge

Tags: , , , , ,