Kunst & Kultur in Tampere



Nördlich des Bahnhofs befindet sich die vom Archtitekten L. Sonck erbaute Domkirche aus dem Jahre 1907, die Tuomiokirkko. Das Gebäude aus blaugrauem Granit mit rotem Ziegeldach ist nicht nur von Außen eine Sehenswürdigkeit: Im Inneren befindet sich ein schönes Altarbild von Magnus Enckell, verschiedene Mosaikfenster und Fresken. Der Dom ist Kathedrale des Bistums Tampere.

Zentralplatz Keskustori

Der Keskustori ist der Verkehrsknotenpunkt der Stadt. An seiner Ostseite befindet sich das 1913 erbaute Theater, das mit drei Bühnen sowohl internationale wie auch lokale Aufführungen bietet. An der Nordseite steht 1854 von Engel errichtete gelbe Holzkirche, die Bibliothek und ein Standbild des Dichters Aleksis Kivi von Aaltonen. An der Ostseite finden Sie das Rathaus, das 1890 erbaut wurde.

Museen und Tampere-Halle

Sehenswert ist das Leninmuseum, das Erinnerungsstücke an Lenins Aufenthalt in Tampere 1905 enthält. Weiterhin lohnt sich das Naturwissenschaftliche Museum, sowie das Hiekka-Museum, das eine Goldschmiedesammlung zeigt.
Das Kunstmuseum Taidemuseo zeigt etwa 300 verschiedene Kunstwerke verschiedener Art, weitere Werke finden Sie im Museum der modernen Kunst, das Nykytaiteen Museo.
Die Tampere-Halle ist die größte Konzert- und Kongresshalle Skandinaviens. Nationale und internationale Künstler treten dort auf.

(Bildquelle: karvajavi)

Weitere Beiträge

Tags: , , , , ,