„Zarenbahnhof“ vollständig abgebrannt


Vollständig zerstört wurde der sogenannte „Zarenbahnhof“ bei einem Brand vor vier Tagen. Das geschichtsträchtige Gebäude stand in der ostfinnischen Stadt Lappeenranta. Der Holzbau war erst vor drei Jahren vollständig renoviert worden.

Lappeenrantas Bürgermeister Kimmo Jarva sprach von einem „unersetzbaren kulturhistorischen Verlust“. Der ehemalige Bahnhof war 1885 zum Anlass des Besuchs Zar Alexander III gebaut worden.

Zu jener Zeit war Finnland ein von Moskau abhängiges Großfürstentum. Bis zur Unabhängigkeit Finnlands 1936 diente das Gebäude weiter als Bahnhof. Ab dann wurde es als Café und Galerie genutzt.

Weitere Beiträge

Tags: , , , , , ,