Finnlands Vertrauen in Atomkraft wankt


Wie kaum ein anderes Land hat Finnland die Atomenergie positiv angenommen. Endlager und Atomkraftwerke stießen bei der Bevölkerung in der Vergangenheit auf fast ungebrochene Akzeptanz. Mit Widerstand von Anwohnern gegen den Bau neuer Anlagen musste man in Finnland kaum rechnen. Man begrüßte in der Regel den neuen Arbeitgeber und sah in ihm einen Garanten für Wohlstand.

Die furchtbaren Ereignisse in Japan scheinen nun auch die Finnen ins Grübeln gebracht zu haben. Im März 2010 befürworteten noch 53% der Bevölkerung den Neubau von Atomkraftwerken. Eine Umfrage vom 22. März 2011 belegt, dass dies nun nur noch 48% so sehen. 45% der Befragten geben an, dass ihr Vertrauen in die Atomkraft durch die Ereignisse ihn Japan gesunken ist. Allerdings halten noch immer 85% der Finnen ihre Atomkraftwerke für vollkommen sicher.

Weitere Beiträge

Tags: , ,