Finnisches Innenministerium gibt hehre Zukunftsziele vor


Am 27. Juni ließ das finnische Innenministerium seine Pläne und Visionen für die kommenden Jahre verlautbaren. Dabei wurde alles andere als tief gestapelt. Finnland solle in wenigen Jahren das Land mit der größten Sicherheit und der konsequentesten Gleichberechtigung sein.

Die Visionen, die die Politiker entwickelt haben, sollen das finnische Volk einen und motivieren. Schwerpunkte bis 2015 seien die Minimierung und Prävention von Sicherheitsrisiken, der Aufbau eines wettbewerbsfähigen und toleranten Finnland, die Sicherstellung der Verfügbarkeit von Dienstleistungen und die Sicherung der Tatkraft der Zukunft.

Konkret ist unter anderem vorgesehen, Schwarzarbeit und Wirtschaftskriminalität massiv zu bekämpfen und so die Wettbewerbsfähigkeit des Landes zu stärken.

Weitere Beiträge

Tags: , , , , , , ,